1000 Fragen – #11

#1, #2, #3, #4, #5, #6, #7, #8, #9, #10

201. Wie gut kennst du deine Nachbarn?
Ganz gut. Wir haben Glück mit unseren Nachbarn. Mir ist eine gute Nachbarschaft sehr wichtig – meine Eltern haben mir das so vorgelebt und ich bin froh, dass wir hier so herzlich aufgenommen wurden und so nette, offene und hilfsbereite Nachbarn haben.

202. Hast du oft Glück?
Ja. Ich habe bisher in meinem Leben ganz großes Glück – unfassbar viel und großes Glück.

203. Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?
Das kann ich nicht bestimmen. Ich glaube, die meisten Freundinnen habe ich gefunden, weil wir uns so ähneln.

204. Was machst du anders als deine Eltern?
Von außen betrachtet, wenig. Wenn man genauer hinschaut, waren meine Eltern sehr frankophil und mich zieht es eher in den englischsprachigen Raum. Meine Eltern waren bzw. sind große Fernsehgegner, ich sehe das nicht so eng. Wir waren jetzt schon das 4. Mal am selben Urlaubsort/Campingplatz – das hätten meine Eltern niemals getan. In meiner Jugend bzw. als junge Erwachsene habe ich geraucht und mir die Nächte in Diskotheken um die Ohren gehauen – das hat meine Eltern befremdet. Aber so ist das dann halt auch mit den Generationen.

205. Was gibt dir neue Energie?
Eine gute Nacht. Eine Umarmung. Das Wissen, nicht alleine zu sein. Kaffee.

206. Warst du in der Pubertät glücklich?
Ich erinnere mich nur sehr wenig an meine Pubertät. Ich war immer sehr unglücklich bzw. unerwidert verliebt. Das hat mich nachhaltig geprägt, glaube ich, und für lange Zeit habe ich mich als hässliches Entlein gesehen. Ansonsten war ich glaube ich normal bis sanft pubertierend.

207. Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?
Letzten Sommer bei dem runden Geburtstag der bezaubernden Person – zumindest annähernd.

208. Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?
Sag ich nicht.

209. Blickst du oft um?
Was für eine seltsame Frage, sowohl inhaltlich als auch formal. Ist das jetzt real gemeint oder eher theoretisch? Als Lektorin würde ich sagen, es müsste heißen: „Blickst du dich oft um?“. Also, ich denke, nein. Warum sollte ich. Also es sei denn, man sitzt gemütlich auf einem Geburtstag, trinkt ein paar Gläschen Sekt und die Rede kommt auf Clowns. Und dann muss man alleine heimlaufen, im Dunkeln. Da kann es schon sein, dass ich mich ab und an mal umblicke.

210. Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?
Das, was ich hier jetzt auch nicht hinschreibe.

211. Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit?
Wir streiten nicht, auch wenn mir das keiner glauben mag. Ich schreibe das wertfrei und glaube tatsächlich, dass konstruktives Streiten einer Beziehung gut tut.

212. Worauf freust du dich jeden Tag?
Das ist tagesformabhängig. An manchen Tagen freu ich mich auf den Tag an sich, auf geplante Unternehmungen, auf mein Frühstück. An anderen Tagen freu ich mich darauf, dass ich wieder ins Bett gehen kann.

213. Welche Freundschaft von früher fehlt dir?
Die mit Nicole. Die mit Carsten. Die mit Stefan. Die mit Micha M.

214. Wie gehst du mit Stress um?
Eins nach dem anderen. Listen schreiben. Schokolade essen. Bewusst Auszeiten nehmen. Früh ins Bett gehen.

215. Gibst du dich gelegentlich anders, als du in Wirklichkeit bist?
Sicher.

216. In welchem Punkten gleichst du deinem Vater?
Ich kann sehr autoritär sein. Echt jetzt. Und ich bin streng, was bestimmte Werte oder das Benehmen angeht. Ich liebe witzige Sprüche und zitiere sie auch gerne. Und last not least: Ich entertaine gerne.

217. Kann man Glück erzwingen?
Nein, es wird einem geschenkt.

218. Welcher Streittyp bist du?
Ich warte meistens eine Weile, bis ich eine Diskussion beginne. Trete einen Schritt neben mich und versuche, so objektiv ich kann, die andere Seite zu sehen. Und wie die andere Seite mich sieht. Meistens ist der Grund für einen Streit dann verflogen, siehe Frage 211.

219. Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?
Ja. Ich wache oft sogar lange vor dem Weckerklingeln auf. Das ist bestimmt das Alter. Örks.

220. Wie klingt dein Lachen?
Lustig.

Advertisements

9 Gedanken zu “1000 Fragen – #11

  1. Pingback: 1000 Fragen – #12 | steffissenf

  2. Pingback: 1000 Fragen – #13 | steffissenf

  3. Pingback: 1000 Fragen – #14 | steffissenf

  4. Pingback: 1000 Fragen – #15 | steffissenf

  5. Pingback: 1000 Fragen – #16 | steffissenf

  6. Pingback: 1000 Fragen – #17 | steffissenf

  7. Pingback: 1000 Fragen – #18 | steffissenf

  8. Pingback: 1000 Fragen – #19 | steffissenf

  9. Pingback: 1000 Fragen – #20 | steffissenf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s